Der hinkende Bote                                 "because  art is food"
                                                                                                                                                                 the WHY CHEAP ART?manifesto
Sammelsurium                                                                                                                             
und Hausfreund                                                                                                                                 


                                                           

 

Der Kandidat

Weil sie wissen, dass er lügt,

glauben ihm die Leute.




Sieben Meere

Setzt das Salzfass, legt euch in die Riemen und nudelt das Sieb in See!

Durchpflügt die salzigen Wogen mit den Stangen aus Hartweizengrieß

und dreht das Fass in den Wind, ja, dreht das Fass in den Wind!

Günstige Winde blähten das Fass und trieben das Sieb weit auf See.

Kein Hafen, kein Streifen Küste war mehr zu sehen und

die salzigen Wogen griffen nach den Stangen aus Hartweizengrieß.

 

Oh je, das Sieb ist leck! Und die Nudeln so weich wie kalte Ruder!

Schon habe ich nasse Füße in meinen Schuhen und werde,

falls ich nicht vorher sterbe, mir einen Schnupfen holen!

 

Freunde, bohrt Löcher ins Sieb, nur Unsinn kann uns noch retten!

Holt Eimer und Mützen und Teller und Löffel und Stiefel

und schaufelt und schöpft die See ins Sieb, schöpfschaufelt ins Sieb die See!

 

Wasser und Fische, Schiffe, Quallen, Riffs und Autoreifen stürzen, tosen und krachen ins Sieb.

Am trockenen Meeresgrunde torkeln wir müde der Heimat zu.

Und sammeln noch Muscheln und Sterne in einen alten Hut.

Lied vom Scheitern

Scheitert der €uro, dann scheitert auch €uropa.

Scheitert €uropa, dann scheitert auch Deutschland.

Scheitert Deutschland, dann scheitert auch Bayern.

Scheitert Bayern, dann scheitert auch München.

Scheitert München, dann scheitert auch Schwabing.

Die Schickeria zieht dann weg.

Es bleiben nur grauwangige Herren und Damen mit Föhnfrisuren

in ihren Dreiraumwohnungen

zurück.

Was dazugehört

Der Verlust der Milchzähne

Erleben, dass die Eltern sterben

Sockenschwund

Vorm Badezimmerspiegel Hitler spielen

 

 

Was bleibt Nach dem Ende bin ich dann nicht einmal ich selbst gewesen. War nie und werde niemals sein. 

So schön ist das Beisammensein -

der Mensch friert nicht allein.

 

Genese 

Unbesungen steigen die Nebel nur.

Durch die Lieder wunderbar!

Aus Landschaft wird Heimat und aus Heimat wird Vaterland.

Bis die ganze Romantik  durch den Schornstein geht. 

Seitenanfang                                    Prolog                                              Start